Standverwaltung
Option auswählen

MAVIG GmbH

Postfach 820362, 81803 München
Stahlgruberring 5, 81829 München
Deutschland
Telefon +49 89 420960
Fax +49 89 42096200
info@mavig.com

Kontaktdaten an Aussteller übermittlen

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Ansprechpartner

MAVIG Contact (international)

Telefon
+49 (0) 89 420 96-0

E-Mail
info@mavig.com

MAVIG Contact (Deutschland)

Telefon
+49 (0) 89 420 96-111

E-Mail
vgd@mavig.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  OP-Technik und OP-Einrichtungen
  • 01.08.02  Medizinische Leuchten

Unsere Produkte

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

MAVIG BALANCE RA631 - Strahlenschutz-Weste & Rock

Rötgenschutzkleidung - bis ins Detail durchdacht! Besondere Features sorgen für beste Gewichtsverteilung, hohe Materialgeschmeidigkeit und optimalen Strahlenschutz.  Dank der Kostümserie Balance RA631 kommen Sie unbeschwerter durch den Arbeitsalltag.

• Deutliche Reduktion der Gewichtsbelastung für die Wirbelsäule
• Reduzierte Wärmebelastung durch zweigeteilte Ausführung
• Schulterpolster als Serienausstattung
• Erfüllt alle zutreffenden Bestimmung und Anforderungen
• Entspricht den Vorgaben der DIN EN ISO 13795-1 für OP-Textilien
• Biokompatible, phthalatfreie Strahlenschutzmaterialien (Bleianteil recyclebar)

Rundum optimal geschützt! Besondere Features unterscheiden dieses Modell signifikant von anderen Zweiteilern.

Komplett überlappende Vorderteile erzielen Bleigleichwerte von Pb 0,25 mm, Pb 0,35 mm oder Pb 0,50 mm frontseitig und schaffen die Voraussetzung für den erstaunlichen Tragekomfort der Serie RA631: Beste Gewichtsverteilung, eine hohe Materialgeschmeidigkeit und Flexibilität.

Idealen Strahlenschutz gewähren die eingearbeiteten, farblich abgesetzten Sicherheitszonen. Diese geben Ihnen die Gewissheit, in allen Situationen bestmöglich geschützt zu sein. Im Seitenbereich sind Weste und Rock jeweils auf gut 12 cm Breite bereits mit dem vollen Bleigleichwert des Frontteils ausgestattet. Wenn sich der Frontflügel bei geschlossener Schutzkleidung innerhalb dieser deutlich erkennbaren Zone befindet, dann decken Sie die vollen 60% des Körperumfangs mit dem maximalen Schutzwert ab.

Der Rock weist zusätzlich zu dem hochwertigen Klettverschluss einen breiten Gurtbandgürtel auf. Ein elastischer Einsatz in der Rückenpartie macht es leicht, Haltung zu bewahren und kann bei Bedarf dank Reißverschluß einfach ausgetauscht werden. Der Gurtbandgürtel stützt ohne einzuengen und sorgt zudem für einen optimalen & sicheren Sitz.

Für eine zusätzliche Entlastung des Schultergürtels kann Sie dieses Modell mit der RA Brygga® -Schulterbrücke kombiniert werden.



Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

MAVIG SYNERGY RA632 Rundumschutz Mantel

Dieser patentierte Röntgenschutzmantel erzielt herausragende Bewertungen bei Gewicht und Strahlenschutz und lässt Sie so die tägliche Arbeit unbelastet angehen. Sicherheit, Bewegungsfreiheit und Rückenentlastung standen bei der Entwicklung im Fokus.

•Schulterentlastung durch elastischen Gürtel
•Einfaches Anlegen durch Klettverschluss auf Brusthöhe
•Schulterpolster als Serienausstattung
•Erfüllt alle zutreffenden Bestimmung und Anforderungen
•Entspricht den Vorgaben der DIN EN ISO 13795-1 für OP-Textilien
•Biokompatible, phthalatfreie Strahlenschutzmaterialien (Bleianteil recyclebar)

Gewichtsmäßig schwere Rundumschutz-Varianten führen zu einer erheblichen physischen Belastung für den Anwender. Dem entgegen- zuwirken gelang uns mit der Entwicklung dieses Röntgenschutzmantels – der patentierten Serie Synergy RA632.

Zum besonderen Komfort zählt auch das bequeme und unkomplizierte Anlegen. Der Mantel wird einfach mit einem Klettverschluss auf Brusthöhe geschlossen und sitzt auf Anhieb korrekt. Der geforderte Frontschutz vonSeitennaht zu Seitennaht wird mit überlappenden Vorderteilen erzielt. Der geforderte Frontschutz von Seitennaht zu Seitennaht wird mit überlappenden Vorderteilen erzielt. Durch einen doppellagigen Aufbau in den sensiblen Bereichen schafft die Serie RA632 die erforderlichen  Sicherheitszonen.

Wenn sich der Frontflügel bei geschlossener Schutzkleidung innerhalb dieser deutlich erkennbaren Zone befindet, dann decken Sie die vollen 60% des Körperumfangs mit dem maximalen Schutzwert ab.

Ein elastischer Gürtel (im Lieferumfang enthalten) sorgt für Schulter- entlastung ohne unangenehmes Einengen. Die optimale Ausrichtung auf Ihre Taillenhöhe gewährleistet eine variable Druckknopfleiste des Gürtels. Dieser kann sowohl einseitig, als auch beidseitig am Mantel angeknöpft werden. Im unteren Bereich ist der Mantel außerdem mit einem Schnappverschluss gesichert.

Für eine zusätzliche Entlastung des Schultergürtels kann Sie dieses Modell mit der RA Brygga® -Schulterbrücke kombiniert werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

MAVIG RA614 - Schilddrüsen-Strahlenschutz

Schilddrüsen-Sternumschutz mit Druckknopfverbindung, passend zu allen MAVIG- Modellreihen.

•Optional mit Magnet- oder austauschbarem Klettverschluss
•Druckknopfverbindung zur sicheren Adaption an der Röntgenschutzkleidung
•Erfüllt alle zutreffenden Bestimmung und Anforderungen
•Entspricht den Vorgaben der DIN EN ISO 13795-1 für OP-Textilien
•Biokompatible, phthalatfreie Strahlenschutzmaterialien (Bleianteil recyclebar)

Die Schilddrüse ist ein strahlenempfindliches und daher besonders schutzwürdiges Organ des menschlichen Körpers. Das Tragen eines entsprechenden Schutzes bei dosisintensiven Untersuchungen sollte somit immer eine Selbstverständlichkeit sein. Unsere Variante des Schilddrüsen-Sternumschutzes zeichnet sich durch erstklassige Schnittführung und beste Passform aus, selbstverständlich unter Berücksichtigung aller Strahlenschutzaspekte. Standardmäßig mit fest angenähtem Klettverschluss im Nacken ausgestattet, ist der Schilddrüsen-Sternumschutz optional auchmit austauschbarem Klettverschluss oder mit praktischem Magnetverschluss erhältlich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

MAVIG RA BRYGGA® - Schulterentlastung für Röntgenschutz-Schürzen

Die patentierte BRYGGA – Schulterbrücke unter der Strahlenschutz-Schürze zu tragen stellt eine einfach anwendbare und effiziente Methode dar, um die Gewichtsbelastung auf die Schultern zu verringern sowie Muskelermüdung vorzubeugen.

•Volle Bewegungsfreiheit für Hals und Arme
•Verringerung der Gewichtsbelastung auf die Schultern
•Fördert eine ergonomisch korrekte Haltung
•Patentierte Lösung
•Empfohlen für Verwendung mit den MAVIG Schürzen-Modellen RA631 und RA632
•Beeinträchtigt und stört den Benutzer in keinster Weise
•Reduziert erheblich das Risiko von Spannungskopfschmerzen und Taubheitsgefühlein den Armen
•Einfache Reinigung (nur mit einem Reinigungsmittel abwischen)
•Erhältlich in den Größen S/M und L
•Einfache Anpassung
•Sehr bequem
•Außenmaterial 100% widerstandfähige Karbonfaser
•Polsterschaum: Außen – Evazote, Dichte 50 / Innen – Polyethylen, Dichte 70

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

MAVIG EXTENDED RA641- Strahlenschutz für sitzende Tätigkeiten

Zeitgemäßer Anwenderschutz für vielfältige Anwendungen, die auch im Sitzen durchgeführt werden. Idealer Strahlenschutz in jeglicher Arbeitshaltung.

•Schulterentlastung durch elastischen Gürtel
•Abnehmbarer Gonadenschutz zur Gewichtsreduktion im Stehen
•Erfüllt alle zutreffenden Bestimmung und Anforderungen
•Entspricht den Vorgaben der DIN EN ISO 13795-1 für OP-Textilien
•Biokompatible, phthalatfreie Strahlenschutzmaterialien ( Bleianteil recyclebar)

Um auch im Sitzen einen ausreichenden Schutz zu gewährleisten, wurde auf der Innenseite der Schürze ein Gonadenschutz angebracht. Dieser hängt schützend vor den Gonaden, während die Schürze auf den Beinen aufliegt.

Gleichzeitig wird ein Herunterrutschen der Schürze von den Beinen und eine daraus resultierende Exposition dieser, durch das neue Design verhindert. Durch die größeren Seitenflügel im unteren Bereich bleibt die Schürze auch bei Bewegungen in ihrer Position.

Auch im Stehen gewährleistet die RA641 vollständigen Strahlenschutz vom Hals bis unterhalb der Knie. Die seitlichen Flügel im unteren Bereich der Schürze können hier einfach rückseitig aneinander befestigt werden, sodass sie bei Bewegungen nicht stören und Sie uneingeschränkt arbeiten können.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

MAVIG HS100 - Sterile Röntgenschutzhandschuhe

Sterile Schutzhandschuhe von MAVIG mit Abschirmwirkung gegen Röntgenstrahlung ermöglichen nun eine Optimierung der Strahlenschutzmaßnahmen für das medizinische Personal. 

•hohe Abschirmwirkung gegen Röntgen-Streustrahlung
•hohe Elastizität
•hohe Tastsensibilität

Die Äquivalentdosis für beruflich strahlenexponiertes, medizinisches Personal deutlich zu senken ist nicht nur aufgrund der herabgesetzten Grenzwerte für die effektive Dosis ein Muss. Der Gedanke der Optimierung im Strahlenschutz gibt vor, dass jede mögliche Maßnahme zur Minimierung der Dosis durch Strahlenexposition zu ergreifen ist.

MAVIG bietet mit den Röntgenstrahlen absorbierenden, sterilen Handschuhen HS100 persönliche Schutzausrüstung gemäß Richtlinie 89/686/EWG, die mit Schwerpunkt dem Schutz vor Röntgensekundärstrahlung dient. (Konformität: DIN EN 61331-1:2016 bzw. IEC 61331-1:2014)

Eine effiziente Reduzierung der Dosiswerte im Bereich der Streustrahlen- Exposition ist gewährleistet. Bemerkenswert ist der erzielte Schutzfaktor von 2 bei Anwendung der Handschuhe im Streustrahlenbereich (Röntgenröhrenspannung 60-80 kV). Diese Dosisreduktion um > 50% hilft wirksam das Risiko zu minimieren.

Hervorragende Gebrauchseigenschaften und eine optimierte Passform machen es nun leicht, sich mit gutem Gefühl besser zu schützen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

MAVIG BR330 - Dosimetrie-Röntgenschutzbrille

Strahlenschutz und Augenlinsendosimetrie neu gedacht. Die BR330 schützt die Augen des Anwenders bestmöglich vor Streustrahlung aus allen Einfallswinkeln und bietet gleichzeitig die Möglichkeit einer optimalen Dosimeter-Integrationen die Brille.

• Ununterbrochener Strahlenschutz - von der Nase bis zu Schläfe
• Weltneuheit: Patentierte Dosimeter-Anbindung- links-, rechts- oder beidseitig
• Breites Spektrum an Sehstärken-Korrekturen für Einstärken- , Bifokal- und Gleitsichtgläser.
• Höchster Tragekomfort durch individuelle Einstellmöglichkeiten
• Leichte Reinigung und ein hohes Maß an chemischer Beständigkeit (Desinfektionsmittelbeständigkeit)

Die Integration der Dosimeter

Bei der Überwachung der Augenlinsendosis ist eine konstante Position des bzw. der Dosimeter/s optimal. Zusammen mit den Projektpartner AWST Auswertungsstelle des Helmholtz-Zentrums und Dosilab hat MAVIG eine neue Art von Röntgenschutzbrille entwickelt, welche in vorteilhafter Weise die Augenlinsendosimetrie im Konzept integriert.
Die BR330 erlaubt die Verwendung von Dosimetern durch die patentierte Dosimeteranbindung links-, rechts- oder beidseitig. Die Dosimeteranbindung wurde so konzipiert, dass keine Anwendereinschränkungen vorliegen und dennoch die bestmögliche Dosimetrie gewährleistet wird.

Besondere Qualitätsmerkmale optimieren den Einsatz

•Fassung aus hochwertigen Kunststoffmaterialien mit großer Formbeständigkeit
•vollständiger Verzicht auf den Einsatz von Weichmachern bei der Herstellung
•höchstmögliche Allergiefreiheit
•leichte Reinigung und ein hohes Maß an chemischer Beständigkeit (Desinfektionsmittelbeständigkeit)
•standardmäßig entspiegelte Gläser
•optische Korrekturen als Einstärken- Bifokal oder Gleitsichtgläser lieferbar
•Bleigleichwerte bei 50 – 150 kV, großflächiger Front-/ Seitenschutz (Gewicht): Pb 0,50 mm/ 0,50 mm (ca. 120 g)

Weitere Merkmale

•Bügellänge verstellbar
•Inklination verstellbar (± 22,5°)
•Dosimeteranbringung: ohne, links-, rechts- oder beidseitig
•Entspiegelung der Gläser
•Brillenband
•Konformität: DIN EN 61331-1:2016 / DIN EN 61331-3:2016

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

MAVIG BR126 - Strahlenschutzbrille mit seitlichen Strahlenschutzzonen

Die BR126 ist darauf ausgelegt, die Augen des Anwenders durch eine großflächige Röntgenschutz-Verglasung und zwei, sich nah an die Frontgläser anschließenden seitlichen Strahlenschutzzonen bestmöglich vor Streustrahlung aus allen Einfallswinkeln zu schützen.

•Optimierter seitlicher Strahlenschutz
•Standardmäßige Entspiegelung der Gläser
•Optische Korrekturen als Einstärken-, Bifokal-  und Gleitsichtgläser lieferbar
•Leichte Reinigung und hohes Maß an chemischer Beständigkeit  (Desinfektionsmittelbeständigkeit)
 
Röntgenschutzbrille

Das Brillenmodell BR126 war bereits in der ersten Generation mit einem adäquaten Seitenschutz ausgerüstet. Nach dem nun erfolgten Facelift weist die BR126 der zweiten Generation einen optimierten seitlichen Strahlenschutz auf.

Passform und Tragekomfort

Damit die Passform optimal zu der jeweiligen Gesichtsgeometrie stimmig ist, bieten wir zwei Größen in dieser Modellreihe an. Der wichtige Leistungsparameter eines dichten Abschlusses der Brille zu den Wangenknochen hin wird durch die Kurve der Brillenfassung mit Bravour umgesetzt. Den Tragekomfort unterstützen die weichen Rundungen an allen Bestandteilen der Fassung. Am Nasensteg achten wir auf eine breite Auflagefläche, welche das Gewicht der Schutzbrille großflächig verteilt.Der Abschluss der Brillenbügel gestaltet sich als „Steckbügel“.Somit drückt nichts hinter den Ohren.Um über den gesamten Zeitraum des Tragens der Brille eine korrekte Position des Schutzmittels zu gewährleisten, empfehlen wir das im Lieferumfang inbegriffene Brillenband einzusetzen. Dieses gewährleistetauch bei langen Tragezeiten einen sicheren Halt der Röntgenschutzbrille.

Sehstärken-Korrektur

Die von uns verwendeten, mineralischen Bleigläser in Kombination mit der speziellen Fassungsform der BR126 erlauben Sehstärken-Korrekturen im Einstärkenbereich sowie für Bifokal und auch als Gleitsichtbrille. Unsere Brillengläser werden aus mineralischem Strahlenschutzglas der höchsten Güte gefertigt. Hervorragende Lichttransmission und einwandfreie Durchsicht sind garantiert. Eine Antireflexionsbeschichtung erhöht die Lichttransmission und sorgt für ein entspanntes Sehen durch die Vermeidung störender Reflexe oder Spiegelbilder. Ermüdungserscheinungen werden reduziert und Relevantes bleibt sicher im Blick.

Besondere Qualitätsmerkmale optimieren den Einsatz im medizinischen Bereich


•Fassung aus hochwertigen Kunststoffmaterialien mit großer Formbeständigkeit
•Vollständiger Verzicht auf den Einsatz von Weichmachern bei der Herstellung
•Die verwendeten Werkstoffe sorgen für größtmögliche Allergiefreiheitleichte Reinigung und ein hohes Maß an chemischer •Beständigkeit (Desinfektionsmittelbeständigkeit)
•Optische Korrekturen sind sowohl als Einstärken- Bifokal als auch Gleitsichtgläser lieferbar.
•Standardmäßige Entspiegelung der Gläser

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör, Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

MAVIG OT54001- Bleiacryl-Strahlenschutz-Scheibe

Obertisch-Streustrahlenschutz für femoralen und radialen Zugang mit Lamellenbehang sowie passenden, ergonomisch geformten Strahlenschutz-Drapes. Passt sich an den Patientenkörper an, ohne dass Lücken entstehen- optimal für heutige Anwendungen.

•Minimierung der Streustrahlenexposition des Untersuchers sowie der Assistenz
•Mehr Bewegungsfreiheit innerhalb sicherer Schutzzonen
•Entlastung des Personals durch leichtere Schutzkleidung

Speziell auf heutige Anwendungen ausgelegter, neuartiger Strahlenschutz, insbesondere für den immer häufiger genutzten radialen Zugang und bei langen Interventionen.

Produkteigenschaften

OT54001 / OT94001- Strahlenschutz-Scheibe mit zwei Patienten- Körperformausschnitten und Lamellenbehang:

•Abmaße Blei-Acryl Scheibe: 78 x 90 cm (B x H)
•Bleigleichwert Pb 0,50 mm
•Zentrisch geführt mit Verbindungselement
•Gewicht inkl. Lamellenbehang: 15,0 kg
•Zubehör: Speziell entwickelte sterile Abdeckung STEA-OT4 für  die strengen hygienischen Anforderungen in Krankenhäusern

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör, Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

MAVIG UT70 - Unterkörper Strahlenschutz-System

Der modulare Aufbau macht es dem Anwender möglich, den Untertisch-Streustrahlenschutz je nach Bedarf rechts- bzw. linksseitig am Tisch zu verwenden, anzupassen oder auch zu erweitern. Die Zubehörschiene bietet  Platz für Tisch- und C-Arm-Kontrolleinheiten, sowie für weiteres Equipment.

•Bleichgleichwert von Pb 0,50 mm für alle Komponenten/Lamellen
•Bis zu bis zu 1620 mm Gesamtbreite
•Zusätzliche, frontseitige Zubehörschiene am Hauptteil
•Optional: Wandaufhängung für die schonende Aufbewahrung
•Tischschienen-Profile: 7,7 x 25 mm (GE), 9 x 25 mm (Toshiba/Canon) und 10 x 25 mm (Philips/Siemens)

MAVIG erweitert mit dem UT70 sein Sortiment an tischmontierten Unterkörperschutz-Systemen. Der modulare Aufbau macht es dem Anwender möglich, den Untertisch- Streustrahlenschutz je nach Bedarf rechts- bzw. linksseitig am Tisch zu verwenden, anzupassen oder auch zu erweitern.

Von dem neuartigen, großflächigen Untertisch-Streustrahlenschutz profitiert nicht nur der Anwender, sondern zusätzlich auch die Assistenz. Eine am Unterkörperschutz montierte Zubehörschiene bietet außerdem den notwendigen Platz für Tisch- und C-Arm-Kontrolleinheiten, sowie für weiteres Equipment.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör, Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

MAVIG WD261- Mobile Strahlenschutz-Kanzel

Die körpernahgeführte, höhenverstellbare und mobile Strahlenschutz-Kanzel dient als mobiler Röntgenschutz überall dort, wo nicht vorhandener oder unflexibler Strahlenschutz momentan Ihre Sicherheit gefährdet und Ihre Arbeitsroutine stört.

•Leichtgängige, stufenlose Höhenverstellung
•Bewegungsfreiheit durch körpernahe Führung
•Ermöglicht das Tragen leichterer Strahlenschutz-Kleidung
•Langlebiges und leicht zu reinigendes Außenmaterial
•Ungehinderter Gebrauch des Fußpedals

Mobiler Röntgenschutz – überall dort, wo nicht vorhandener oder unflexibler Strahlenschutz momentan Ihre Sicherheit gefährdet oder Ihre Arbeitsroutine stört. Die kompakte, anatomisch angepasste Form der Baureihe WD261 erlaubt eine körpernahe Führung und somit uneingeschränkte Bewegungsfreiheit des Arztes. Durch die Federmechanik kann der Anwender die Höhe der Kanzel zu jedem Zeitpunkt, also auch während der Prozedur, an seine Körperhöhe und die jeweilige Situation anpassen.

Die Kanzel wurde dabei so ausgelegt, dass genügend Beinfreiheit gegeben ist und eine Stolpergefahr ausgeschlossen werden kann. Auch der Gebrauch des Bedienpedals der Röntgenanlage wird nicht behindert.

 Weitere Produktmerkmale

•Höhenverstellbar für individuelle Bedürfnisse von 1050 bis 1350 mm (WD261-S – kurze Version: 910 bis 1210 mm)
•Bleigleichwert Pb 0,50 mm
•Leicht reinigbares Außenmaterial: MAVIG ComforTex HMPF
•Weiterhin einfache und bequeme Bedienung des Fußschalters
•Qualitativ hochwertige, elektrisch-leitfähige Räder mit Bremsen
•Speziell entwickelte sterile Abdeckung STEA-WD261 für die strengen hygienischen Anforderungen in Krankenhäusern

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

MAVIG GD60 - Schwerlast-Monitorträger

Der beliebteste Monitorträger von MAVIG. Ausgelegt auf große Gewichte bis zu maximal 120 kg, ist der GD60 die perfekte Lösung, wenn es um die Aufhängung von multiplen Monitoren oder großen Bildschirmen geht.

•Maximale Nutzlastzuladung bis 120 kg (264,5 lbs)
•1240 mm Reichweite(in Kombination mit Auslegerarm für zusätzliche 1000 mm)
•Geeignet für Monitore mit bis zu 142 cm Diagonale – 60″
•Monitorhalterkapazität: konfigurationsabhängig 1 bzw. 4-8 Displays
•Kardanische Aufhängung für Sicherheit bei einer Kollision

Die patentierte kardanische Aufhängung, der automatische Gewichtsausgeich, die leichtgängige Beweglichkeit und die integrierte Verkabelung sowie die einfache Montage verschiedener Monitorgrößen sind nur einige der vielen Glanzlichter, die den GD60 auszeichnen:

•Verschiedene Modelle für Fixpunktmontage oder Deckenschiene (kompatibel zu OEM-Deckenschienen)
•Nahezu wartungsfreies System
•Integrierte Verkabelung nur auf Anfrage
•Optional auch für zusätzliche BackUp-Monitore geeignet
 
Das Monitorträger-System GD60 ist in vielen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich

Weitere spezifische Monitorhalter-Varianten des GD60, mit unterschiedlichen Rahmenkonstruktionen, Farben etc. (Kundenmodelle: GE, Siemens, Philips, Dräger …) gerne auf Anfrage.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Medizinische Leuchten

MAVIG YLED-1F-Untersuchungs- und kleine OP-Leuchte

Brilliantes Licht für Diagnose und Chirurgie- mit integriertem Weitbereichsnetzteil sowie facettiertem Mehrfach-Linsensystem für geringste Schattigkeit im Leuchtfeld ist die YLED-1F ausgestattet mit modernster Technik und dem Licht im Fokus.

Integriertes Weitbereichsnetzteil
•Leuchtengehäuse mit der Schutzklasse IP44
•Komfortable Positionierung & Fokuseinstellung
•Sterilisierbarer Handgriff
•Freie 360° Drehbewegung an der Anbindung zum Portegra2 Deckensystem

Im kompakten Design der YLED-1F befinden sich 17 leistungsstarke LED-Module, mit einer herausragenden Beleuchtungsstärke voninsgesamt 70.000 Lux.Zusätzlich ist ein Weitbereichsnetzteil gehäuseintern verbaut. Dieses integrierte Netzteil ermöglicht es Ihnen Platz sowie Zeit durch eine einfache Installation zu sparen.

Ob als deckenbefestigte Leuchte oder für die Wandmontage, in jedem Fall bietet sich zur Aufhängung der Leuchte (und anderer medizinischer Geräte) das praxisbewährte Portegra2 Tragarmsystem von MAVIG an. Dank seiner großen Flexibilität als modulares System und vieler Sicherheitsmerkmale kann es auf unterschiedlichste Anwendungsbereiche optimal angepasst werden.

Die YLED-1F deckt somit ein weites Spektrum an Anwendungsbereichen ab, welche von Untersuchungen bis zu kleinen chirurgischen Eingriffen reichen. Ihre intuitive Bedienung erfolgt komfortabel über das seitlich positionierte Bedienpanel (Ein/Aus, Endolicht, Helligkeitseinstellung) und den sterilisierbaren Handgriff (Fokussierung).

Die YLED-1F kann vom niedergelassenen Arzt bis zum Fachpersonal in Krankenhäusern oder ambulante OP-Zentren im täglichen Gebrauch verwendet werden.Und das Ganze bei „kühlem Kopf“, da die Wärmeabstrahlung bei der YLED-1F, auch ohne aufwendige Filtertechnik, auf ein Minimum reduziert ist.

Mit dem Einsatz deutlich effizienterer LEDs der neuesten Generation und einer Leuchtdauer von mindestens 50.000 Stunden, reduzieren sich die Kosten für den Stromverbrauch bzw. den eventuellen Ersatz von Leuchtmitteln, im Vergleich zu den bisher üblichen Halogenlampen, um ein Vielfaches.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör, Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

MAVIG Portegra2 - Deckenträgersystem

Der weltweit neue Standard für Strahlenschutz- und Geräteträgersysteme
Seit vielen Jahren ist MAVIG bei Deckenträgersystemen und Strahlenschutz erste Wahl für viele Praxen und Kliniken. Die stabilen Systeme von MAVIG überzeugen nicht nur durch Qualität – sie sind auch optimal für den Alltagsgebrauch in der Klinik oder der radiologischen Praxis ausgelegt.

Mit der Vielzahl an patentierten Sicherheits-Features findet sich ein modulares System für so gut wie jede Anwendung. Das im Baukastenprinzip konzipierte Portegra2-Portfolio erlaubt  Geräteeinheiten deckengeführt zu kombinieren (z.B. Monitore, Injektoren, Leuchten, Strahlenschutzscheiben).

Das MAVIG Life Cycle Testing sorgt für 100-prozentige Qualität aller ausgelieferten Produkte. Diese sind UL und CE zertifiziert. MAVIG ist vom TÜV Product Service ISO EN 13485-2003 zertifiziert.

Portegra2 ist die innovative Lösung, um den erforderlichen bauseitigen Strahlenschutz bei modernen radiologischen Verfahren zu gewährleisten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör, Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

MAVIG Hybrid-Zentralachse - Deckentragarm-System mit hoher Reichweite

Die extra langen Auslegerarme weisen eine enorm hohe Stabilität auf. Dies ist insbesondere in den mit vielen Geräten bestückten Multifunktionsräumen, wie Hybrid-OPs, oder beim Parken von deckengeführten Geräten außerhalb des sterilen Bereiches von Vorteil.

•Hohe Reichweite durch extra lange Auslegerarme
•Interne Sicherungsfeder, Sicherheitsstahlseil, zweite Fallsicherung
•Ein oder zwei Endgeräte mit einem Gewicht von jeweils bis zu 21 kg
•Höhenverstellbare Deckenunterkonstruktionen

Das System kann mit bis zu zwei Tragarmen ausgestattet werden, die jeweils bis zu 21 kg tragen können. An den jeweils passenden Tragarm können Strahlenschutz-Scheiben, Leuchten, Injektoren und sonstiges Zubehör je nach Bedarf angebracht und flexibel positioniert werden. Die Möglichkeit der 360° Rotation (330° mit Rotationsstopp) sowie die Auswahl an verschiedenen Armlängen sorgen für hohe Flexibilität bei der Raumplanung und der Positionierung aller Geräte.

Deckenunterkonstruktionen


Montageplatte (HZP03) und Decken-Unterkonstruktionen (HZP01, HZP02) ermöglichen eine an die jeweilige Decke angepasste Installation. Es spielt dabei keine Rolle, ob das System an einer soliden Decke, Schiene (HALFEN/Unistrut®) oder an einer Zwischendecke installiert wird.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör, Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

MAVIG WD204 - Mobile Strahlenschutzwand

Die modulare, mobile Schutzwand WD204, erhältlich in verschiedenen Breiten, besteht aus einem Oberteil mit transparentem Bleiglas-Fenster und einem unteren Schutzteil.

• Bequem und einfach zu positionieren
• MAVIG Bleiglas mit exzellenter Lichtdurchlässigkeit
• Leichtbauweise / Aluminium-Konstruktion

Das Arbeiten in strahlenexponierten Umgebungen erfordert einen angemessenen Schutz. Dafür vereint die mobile Schutzwand WD204 Ober- und Unterkörperschutz in einem Produkt.

Weitere Produktmerkmale

•Bleigleichwerte Wand Pb 0,50 mm oder Pb 2,00 mm (andere Pb-Werte auf Anfrage)
•Bleigleichwert Fenster Pb 2,00 mm
•Gesamtbreiten 700 bis 1600 mm (in 100 mm Schritten)
•Gesamthöhe 1950 mm

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

VivaScope® 2500 – Ex Vivo / Digitaler Schnellschnitt - Konfokale Laserscanmikroskopie

Intraoperative Analyse von exzidiertem Gewebe innerhalb weniger Minuten

Das VivaScope 2500 ist ein konfokales Laserscanmikroskop, welches speziell für die Untersuchung
von Biopsien und die intraoperative Beurteilung von Tumorrändern entwickelt wurde. Die Gewebeproben
können direkt nach der Exzision ohne zeitaufwendige Vorbereitungen untersucht werden.

Die schnellste Alternative zum Schnellschnitt

• Minimaler Vorbereitungsaufwand
• Direkte Beurteilung
• Erhebliche Zeitersparnis
• Gewebeintegrität
• Ferndiagnose / Telemedizin




Mehr Weniger

Produktkategorie: Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

VivaScope® 1500/300 - Konfokales Laserscanmikroskop für die in vivo-Anwendung (830 nm)

• Optische Biopsie
• Nicht-invasiv
• In Echtzeit

Das VivaScope 1500 bietet Forschern und Anwendern in Medizin und Kosmetik die Möglichkeit der „optischen  Biopsie“ der Haut in Echtzeit.

In vivo wird so ein nicht-invasiver Blick in die Epidermis und die Dermis bis hinunter in das Stratum reticulare möglich. Dabei trifft ein Lichtstrahl im nahen Infrarotbereich (830 nm) auf die einzelnen Hautbestandteile und wird von diesen reflektiert. Melanin und Keratin wirken aufgrund ihrer relativ hohen Brechungsindizes als natürliche Kontrastmittel. Das Gerät erzeugt Schwarz-Weiß-Bilder der Haut in optimaler Qualität. Zelluläre Mikrostrukturen können in horizontalen „optischen Schnitten“ (weniger als 5,0 μm Schnittdicke) Zelle für Zelle abgebildet werden.

Das VivaScope 1500 kann bei einer Vielzahl medizinischer und kosmetischer Applikationen eingesetzt
werden. Es gehört deshalb in vielen Kliniken, Praxen und der forschenden Kosmetikindustrie mittlerweile
zum Standard.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

15.11.2020

MAVIG News: YLED-1F @ Acrobat® Swing

Optimale Untersuchungs- und Operationsbedingungen können nur herrschen, wenn ein exaktes Ausleuchten des Wundfeldes garantiert ist. Die korrekte Positionierung des Leuchtenkörpers ist daher unerlässlich. Ob in der Veterinärmedizin, der Gynäkologie oder in vielen anderen Bereichen: Platzsparende, mobile und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen sind immer gefragter.

Aus diesem Grund bietet MAVIG ab jetzt seine Untersuchungsleuchte YLED-1F mit der praktischen "plug and play" Installation ab jetzt in Kombination mit dem bewährten Acrobat® Swing Deckensystem und Bodenstativ an.

 Die YLED-1F deckt ein weites Spektrum an Anwendungsbereichen von Untersuchungen bis zu kleinen chirurgischen Eingriffen ab. Ihre intuitive Bedienung erfolgt komfortabel über das seitlich positionierte Bedienpanel und den sterilisierbaren Handgriff.

Mehr Weniger

13.11.2020

Weltpremiere: MAVIG präsentiert erstmals das neue Mittellast-Monitorträgersystem GD50

Mit der zunehmenden Anzahl von klinischen Anwendungen und sich entwickelnden Räumen hat MAVIG seine vorherige Generation von Mittellast-Monitorträgersystemen zu einem vielseitigen Produkt erweitert, welches die ständig wachsenden Benutzerbedürfnisse erfüllt: Den GD50

• Freie Wahl für eine Fixpunkt- oder Deckenschieneninstallation
• Maximale Zuladung am Ende des Federarms (ohne Monitorhalter) bis 45,0 kg bzw. 57,0 kg
• Unterschiedliche Monitorgrößen (19“ - 32“) und Anzahl (1 - 4)

Seit vielen Jahrzehnten ist MAVIG erste Wahl bei Monitor-Trägersystemen. Die stabilen und hochwertigen Systeme sind optimal für den Alltagseinsatz in der Klinik oder der radiologischen Praxis ausgelegt. Sie bieten ein Maximum an Sicherheit und hohe Flexibilität. Monitore aller Hersteller können – sofern sie über einen rückseitigen VESA-Adapter verfügen – problemlos montiert
und ausgerichtet werden. Das Life Cycle Testing sorgt für 100-prozentige Qualität aller MAVIG Produkte.
 
GD50 Designdetails

Deckenschienen mit 2500 oder 4000 mm Länge, für mehr Reichweite oder Hybrid-OP-Räume
Stativlängen von 140 bis 490 mm, passend zu einer Vielzahl an Raumhöhen
Single-Federarm Variante mit 1010 mm Länge
• oder kompletter Tragarm als Kombination aus Federarm und Auslegerarm mit 1010 mm plus 1200 mm Länge = Aktionsradius 2210 mm
330° Rotation an allen Gelenken sowie einstellbare Drehanschläge in 60° Schritten am Monitorträger (Federarm - Monitorhalter)
Einstellbare vertikale Bewegung von +40° bis -40° bei 45,0 kg Traglast und +28° bis -40° bei 57,0 kg Traglast
Interne Vorverkabelung für Monitorpower sowie Erdung und zusätzlich Komponentenerdung

Einfache Produktkonfiguration durch die MAVIG Modulbauweise

Wie aus einem Baukasten  können Sie die für Ihren Bedarf passenden Komponenten individuell zusammenstellen. Für eine einfache Installation und reibungsfreie Nutzung entnehmen Sie den Auswahlmöglichkeiten, welche Konfiguration Ihres GD50 Monitorträgers für Ihren Bedarf am besten geeignet ist.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Strahlenschutz und medizintechnische Trägersysteme

• Gegründet 1921
• 100% in Familienbesitz und inhabergeführt.
• Made In Germany

Das MAVIG-Produktsortiment umfasst:
 
Persönliche Strahlenschutz-Ausrüstung, für Anwender und Patienten: Von Handschuhen über Schutzbrillen, Sternum- und Gonadenschutz bis zu einer umfassenden Auswahl an Schutzkleidung für eine Vielzahl von Anwendungen.

Bauseitiger Strahlenschutz: Mobile Wände, deckengeführte Schutzscheiben oder ein am OP-Tisch montierter Unterkörperschutz gewährleisten stets optimalen Strahlenschutz.

Geräteträgersysteme für Medizintechnik: Der starke Arm von MAVIG: Die flexiblen, verlässlichen Geräteträgersysteme ermöglichen es, Equipment, wie Strahlenschutzscheiben, Leuchten oder Monitore, frei zu positionieren.

Leuchten:Die Untersuchungs- und Operationsleuchten von MAVIG bieten optimale Ausleuchtung bei flexibler Anwendung.

Diverses Zubehör:
Sowohl für bauseitigen Strahlenschutz als auch für persönliche Schutzausrüstung bietet MAVIG das passende Zubehör, wie bspw. Aufbewahrungssysteme oder sterile Einweg-Abdeckungen.

 Besuchen Sie unsere Website: www.mavig.de

Mehr Weniger